Musiktheater

für Kinder

"Warum singen die? Worum geht es? Wie kann man so laut singen?" 
- Einfache, aber wichtige Fragen, wenn es um Oper geht.
Vor Kindern zu spielen und zu singen, bedeutet für uns, vor dem ehrlichsten Publikum aufzutreten, das es gibt. Gerade deshalb sind diese Konzerte für uns etwas ganz Besonderes. 
"Musiktheater für Kinder" ist ein spielerisch-interaktives Programm 
mit Arien, Duetten, Monologen, Dialogen und kurzen Moderationen 
für Kinder von 5-10 oder 10-16 Jahren. 

Dauer: 45/60/90 Minuten

Benötigte Voraussetzungen vor Ort: Flügel/Klavier/E-Piano (in Ausnahmefällen kann ein E-Piano zur Verfügung gestellt werden)

Preis nach Vereinbarung

"Die Sopranistin Clarissa Maria Undritz, der Bariton
Carlo Nevio Wilfart und die Pianistin Lotta-Sophie Harder begeisterten die Kinder mit Arien aus der Zauberflöte.
Ihr schauspielerisches Talent war hinreißend und sorgte für Spannung und Freude bei der Suche des Papageno nach seiner Papagena hinter dem Vorhang.
Robert Schumanns Schlaflied  „Schlaf Kindlein, schlaf und sei brav” kommentierte spontan ein Junge mit einem lauten „Nein”!
Voller Inbrunst miauten SängerInnen und SchülerInnen Rossini’s Katzenduett. Mit einer italienischen Arie verabschiedeten Sie uns in die baldigen Sommerferien
und brachten „dolce Vita” nach Potsdam. Sie kneteten Teig und zauberten aus einem Pappofen Kekse für die Kinder...
Tosender Applaus und fröhliche Gesichter verabschiedeten die MusikerInnen."
Cornely Norten, Yehudi Menuhin LMN Koordinatorin

Nach einem Doppelkonzert in der Erwin-von-Witzleben Grundschule: “Zwei mal 45 min Musiktheater direkt hintereinander vor insgesamt 100 Kindern beginnend um 9:30 Uhr morgens - puh!
Jedoch: Nach dem Konzert liefen die Kinder in Scharen auf uns zu, überreichten uns 4 Schachteln Merci-Schokolade, fragten uns neugierig Löcher in den Bauch, erzählten von ihren Träumen und verabschiedeten uns mit einer Umarmung - gibt es einen schöneren Arbeitsnachweis?”
Carlo Nevio Wilfart